Am kommenden Freitag findet die 10. Ausgabe des Ettlinger Altstadtlaufs statt. Mit dabei bei einer Promi-Staffel sind die besten deutschen Triathleten der letzten Jahre. Unter anderem startet der ehemalige Sieger des Ironman auf Hawaii  Thomas Hellriegel, Olympiateilnehmer Daniel Unger sowie Stephan Vukovic. Mit dabei ist auch Deutschlands zweitbester Marathonläufer Sören Kah. Ich selbst werde am Freitag wieder mal auf Rekordjagd gehen und versuchen meine aktuelle 10 km Bestzeit von 41:06 Minuten zu unterbieten. Eine 40 sollte bei guten Bedingungen auf jeden Fall vornedran stehen. Nachdem ich bei der Rülzheimer Schlammschlacht der schlecht „Strecke“ Tribut zollen musste will ich nun einen neuen Anlauf nehmen. Die Tempoläufe und Intervalleinheiten in den letzten 3 Wochen waren zwar hart aber werden sich sicherlich auch bald auszahlen. Die Strecke in Ettlingen ist nicht gerade topfeben aber mit einer Höhendifferenz von nur 32 Metern [singlepic id=185 w=320 h=240 float=center] muss man auch kein Alpinist sein. Es werden insgesamt 3 Runden gelaufen 2 x 3.525m und 1 x 2.950m). Einzig das Kopfsteinpflaster in der Altstadt ist nicht gerade Läufers Liebling. Ich denke  aber dass im Großen Ganzen die Strecke für eine neue persönliche Bestzeit geeignet ist. Die Wetterprognose sagt für Freitag sind 20°C und überwiegend sonnig voraus. Fast schon wieder zu warm aber gut es ist halt Sommer. Mein Ziel ist in der Hauptsache eine Zeit von unter 41 aber eine Platzierung in den Top 40 bei ca. 1.000 Startern wäre natürlich auch eine tolle Sache. Jetzt heißt es noch ein wenig Renntempo üben und dann….Feuer frei! In diesem Sinne….Keep on RunningWolle

%d Bloggern gefällt das: