Mit einem Erfolgserlebnis beim 17. Hockenheimring-Lauf die Laufsaison zu beenden, daran hätte ich noch vor wenigen Wochen nicht zu denken gewagt. Anfang Juni hat mich die „Seuche“ erwischt und sich bis zum heutigen Tag immer noch nicht ganz verabschiedet. Wie ein roter Faden zog sich die Verletzung durch mein halbes Läuferjahr 2014. Ein auf und ab; quasi eine Symphonie der Gefühle. Phuuu ich kann euch sagen. Doch jetzt ist Schluss! Pünktlich zu meinem diesjährigen „Saisonfinale“ stehen die Zeichen
auf Sturm bzw. auf Feuer …ähm…auf Herbstfeuer!

„Ja… ein Feuer werde ich am Wochenende entzünden, ein richtiges Herbstfeuer! „

Bildschirmfoto 2014-10-30 um 18.16.54

Versöhnlicher Saisonabschluss mit einer Sub 40? Das wäre ein Traum

Ich freue mich so sehr mit 99,5%iger Schmerzfreiheit endlich mal wieder einen Zehner mit Volldampf rauszuhauen. Die vergangenen Monate waren echt schwer für mich. Zu Jahresbeginn hagelte es eine neue PB über 10KM und eine neue PB über die Halbmarathonstrecke, „nichts kann mich mehr aufhalten“ dachte ich. Naja den Rest der Geschichte kennt ihr ja, Fall nicht dann mal hier klicken 🙂 Berlin Marathon – ja toll – ja unvergesslich aber halt eben mit dem Geschmack der Plantarfasziitis. Das gleiche gilt für den PfalzTrail. Jetzt aber endlich ist es soweit, nach zweimal zweiwöchiger Trainingspause, grätsche ich seit letzter Woche wieder ein, in den Greifsch`en Trainingsplan. Eigentlich sieht der ja für die nächsten Wochen ein eher Moderates Grundlagenausdauertraining vor, doch vor dem Hockenheimring-Lauf habe ich einfach nochmals mit Tempolauf und Intervalltraining einen Gang hochgeschaltet.

Bildschirmfoto 2014-10-30 um 17.24.15

Mit insgesamt 12 Hühnern ist der Chicken Express am Start

Bisher fühlt sich alles gut an und ich bin zuversichtlich an meine PB heranlaufen zu können. Ob es nun klappt oder nicht, ob es ein Sub 40 wird oder nur 40+, tja wer weiß das schon. Aber Freunde wo, wenn nicht auf der pfeilschnellen, bestzeitenfähigen Grand-Prix Strecke des Hockenheimer Laufevents könnte man diesen Versuch starten. Nicht umsonst ist der Termin ein fester Bestandteil der badischen Läufergemeinschaft. Egal wie das ganze auch ausgeht, es wird bestimmt super. Die Wettervorhersage = traumhaft. Die Teilnahme vom Chicken Express-Running Team = traumhaft.

PicsArt_1414687719573

„BamBam“ ist bereit um die Kids auf der 1100 Meter langen Strecke aufzumischen 🙂

PicsArt_1414426330286

Ohne Fleiß kein Preis…die letze Trainingseinheit ist auch für Vanessa geschafft

Apropos traumhaft…In diesem Rahmen wird unser Töchterle Vanessa am Wochenende ihren ersten offiziellen 5KM Lauf absolvieren.Das operierte Knie ist inzwischen wieder vollständig verheilt und trainiert hat sie auch. Überhaupt ist unsere ganze Familie am Samstagmorgen beim Hockenheimring-Lauf am Start. Melissa „BamBam“ wird den Schülerlauf aufmischen. Claudia, die gerade noch eine Erkältung auskuriert und Vanessa nehmen wie geschrieben am 5er teil und meine Wenigkeit wird versuchen in Richtung Top 100 zu laufen….ja ihr habt richtig gehört, denn selbst mit einer <40 Minuten wird man bei diesem Lauf (weit über 1000 Starterinnen und Starter nur beim 10er) auf die Plätze verwiesen. So dann heißt es jetzt Herbstfeuer frei – die Neuweiler`s sind bereit.

In diesem Sinne….Keep on cropped-RUWO3-1024x437

%d Bloggern gefällt das: