Wetterhärte und 15 x 400m

Wir schreiben heute den 30. Mai 2013 und ich schreibe diesen Bericht bei sonnigen 15°C. Unsere elektronische Wetterstation weigert sich inzwischen die Außentemperatur anzuzeigen. Am Dienstag hatten wir uns im Holiday Park noch einen Sonnenbrand geholt und gestern startete ich bei gefühlten 8 °C und Dauerregen in ein hochintensives anaerobes Intervall – Training, die 15 x 400m. Die Sommerregeneration (sofern der genannte dieses Jahr überhaupt noch kommt) ist zwar nicht mehr weit aber es stehen  bei mir auch im Juni und Juli noch einige 10 Kilometerrennen auf dem  Wettkampfplanplan. (mehr …)