Mein eigenes Ding auf Gran Canaria

Sich mitten in der Marathonvorbereitung in den Jahresurlaub zu verabschieden war für mich Fluch und Segen zugleich. Da trainierst du und machst und tust, dass in Frankfurt am Ende ja was Vernünftiges rauskommt und dann kommt da plötzlich der Urlaub um die Ecke. Mir war klar, dass ich aufgrund der Topographie des Eilands mich vom „normalen“ Trainingsprogramm verabschieden musste und mein eigenes Ding auf der Insel machen werde.

Die Ankunft im Hotel war ernüchternd, (mehr …)