Verflixte 15 Sekunden – Queichtallauf in Zeiskam

Verflixte 15 Sekunden – Queichtallauf in Zeiskam

Eine Woche ist es jetzt schon her, da war der Queichtallauf in Zeiskam. Beim 4. Lauf des diesjährigen PSD-LaufCup ging es heiß her, denn die Sonne kannte wieder mal keine Gnade. Meine eigenen Ambitionen auf Topzeiten und gute Platzierungen habe ich für dieses Jahr wegen meiner Verletzung inzwischen aufgegeben aber die Unterstützung meiner Laufkumpanen als Pacemaker ist allemal noch drin. So konnte ich letzten Sonntag also ganz gelassen der schönen Laufveranstaltung in Zeiskam entgegensehen. Der Gastgeber unserer am Abend zuvor stattgefunden Chicken-Express-Grill-Party Edy „The Terrier“ himself, hatte für heute den Angriff auf die Sub 50 angekündigt. (mehr …)

Die Hühner sind los – 1. Platz beim Südpflazlauf Rülzheim

Die Hühner sind los – 1. Platz beim Südpflazlauf Rülzheim

Der Südpfalzlauf in Rülzheim war der 3. Wertungslauf des PSD LaufCup 2014 und ist nun auch schon 2 Wochen her. Das die Strecke in Rülzheim zu 98 % durch den Wald geht, war an diesem heißen Pfingstmontag Läufers Glück. Knackige 25°C ließen um 9 Uhr früh beim Start gleich jegliche Ambitionen auf eine neue Bestzeit schwinden. Das unser Team am Ende aber doch einen Sieger hervorbringen würde dachte zu diesem Zeitpunkt noch niemand.  Nach der Wasserschlacht im letzten Jahr, gab  also in diesem Jahr eine Hitzeschlacht. Nichts desto trotz wollte ich auf jeden Fall unter 40 Minuten bleiben…sollte machbar sein…dachte ich jedenfalls 🙂 (mehr …)

Was sind denn schon 40 Minuten? – Rhein Volkslauf in Maximiliansau

Tja….40 Minuten sind die magische Grenze für Läufer bei der Distanz von 10 km. Jeder ambitionierte Läufer stößt früher oder später an diese und will sie „knacken“, so auch ich. Am Samstag startete  in Maximiliansau mit 425 Teilnehmern die 1. Runde des PSD-LaufCup 2014. Der Chicken Express war an diesem Nachmittag mit Marcus, Edy „The Terrier“, Uwe und meiner Wenigkeit bei leicht schwülen 20 °C am Start. Aufgrund der direkten Marathonvorbereitung auf den Regensburg Marathon kam ich wegen des Wettkampfs am Samstag leicht in die Predulie, denn eigentlich stand ein langer Trainingslauf über 30 – 35 KM auf dem Plan. Verschieben auf Sonntag ging an diesem WE aber auch nicht. Also war guter Rat teuer… (mehr …)