Wechselzeiten? – Mein erster Triathlon

Wechselzeiten? – Mein erster Triathlon

Nein die Wechselzeiten interessierten mich bei meinem ersten Triathlon nicht wirklich. Der 9. Triathlon in Rheinstetten, war mein erster offizieller Triathlon. Ein schon lange gehegtes Vorhaben ging damit nun auch in Erfüllung. Nach einigen  Marathons und Duathlons kam nun auch endlich mit dem Schwimmen die 3. Disziplin beim Wettkampf hinzu. Laufen ist bei mir ja zwischenzeitlich schon in Fleisch und Blut übergegangen und dank meiner seit 7 Wochen anhaltenden Entzündung der Plantarsehene kam das Radfahren in letzter Zeit auch nicht zu kurz. Die Schwimmerei allerdings…ich kann euch sagen …mein lieber Herr Gesangsverein! Triathlon Anfänger halt 🙂 (mehr …)

Neoprentestschwimmen mit Triathlon Weltmeister Daniel Unger

Bevor es am 13. Juli endlich soweit ist und ich bei meinem ersten Triathlon  in Rheinstetten  antrete, hatte ich am vergangenen Samstag die Möglichkeit meine erste Erfahrung mit dem Schwimmen im Neoprenanzug zu machen. Die Sportfreunde Forchheim organisierten zusammen mit dem Sportfreund aus Ulm ein Neoprentestschwimmen am Epplesee. Der Triathlon Weltmeister von 2007  Daniel Unger, der gleichzeitig Geschäftsführer vom Sportfreund ist, hatte eine große Auswahl an Neoprenanzügen von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen Größen mit im Gepäck. (mehr …)

Schnuppertriathlon

Vor ein paar Wochen hatte ich endlich mal wieder ein wenig Zeit die Samstagsausgabe der Badischen Neuesten Nachrichten zu lesen. Zwischen den ganzen Artikeln über das derzeitige politische Geschehen und den regionalen News stieß ich plötzlich auf einen kleinen Beitrag namens Schnuppertriathlon. Was ich da las zwang mich umgehend zur Schnappatmung. Der Karlsruher Marathon e. V. sucht 50 Sportler die im Rahmen des diesjährigen Rheinhafen- Hafen- Kultur- Festes am 27.06.2014 an einem Schnuppertriathlon teilnehmen möchten. (mehr …)

„Triathlet ertrinkt im Epplesee“….

….so sollte die Schlagzeile in der BNN am 14.07.2014 nach dem Rheinstettener Triathlon auf keinen Fall lauten! Bereits 2012 hatte ich mir in einem Anflug von Übermotivation das Triathlon Magazin gekauft in dem in der Theorie genau beschrieben wurde wie man Kraulen lernt.  Daraufhin hatte ich einen ersten Selbstversuch in Sachen Kraulschwimmen im Rheinhafenbad unternommen. Das Fazit: Eine Katastrophe! Nach nur wenigen Wasserklatschern  mit den Beinen und wildem Rumgefuchtel mit den Armen musste ich mit einem Bauch voller Chlorwasser das Unternehmen enttäuscht aufgeben. Ohne „professionelle“ Hilfe keine Chance! (mehr …)